ortsveränderliche Geräte

Warum Prüfungen von elektrischen Geräten und Anlagen?

Viele technische Dinge müssen in gewissen Zweitabschnitten auf ihre Sicherheit geprüft werden. Sie fahren selbstverständlich mit Ihrem Auto zum TÜV, lassen Ihre Heizung auf Schadstoffausstoß nachmessen und die Gasuhr kalibrieren.

Doch die Elektrogeräte inkl. der Elektroanlage werden leider nicht geprüft!

Wie schnell kann z. B. gerade durch Isolationsfehler in elektrischen Geräten ein tödlicher Stromschlag entstehen. Weiterhin werden ca. 15% bis 20% aller durch eine schadhafte Elektroinstallation verursacht. Strom riecht nicht – und deshalb sehen ihn viele Personen nicht als die Gefahr an, die er bei Sicherheitsfehlern darstellt.

Grundsätzlich werden die Verantwortlichen für diese Vorfälle gesucht – und auch gefunden. Vorausgegangen sind  Fahrlässigkeit und Pflichtverletzung, weil Gesetze, Verordnungen und Vorschriften nicht beachtet wurden.

So fordert die Betriebssicherheitsverordnung in Verbindung mit der  BGV A3 „Sicherheit elektrischer Anlagen und Betriebsmittel“ eine regelmäßige Prüfung von Elektrogeräten und Elektroanlagen durch den Elektrofachmann.

Und im Schadensfall, der durch den Unternehmer aufgrund der Vernachlässigung der Prüfpflicht verursacht wurde, ist es sehr gut möglich, dass ein Gerichtsverfahren eingeleitet wird, die Berufsgenossenschaft oder die Versicherung den Schaden nicht reguliert – genau so, als wenn Sie bei Rot über die Ampel fahren und einen Unfall verursachen!

Also schalten Sie Ihre Prüfampel auf grün, lassen Sie uns prüfen und protokollieren!

Wir, als Ihre betreuende Fachfirma, haben uns auf diesem Gebiet in jüngster Vergangenheit messtechnisch auf den neuesten Stand der Technik verstärkt und können Ihnen eine digitale Protokollierung für Ihre Unterlagen anbieten.